Freitag, 28. März 2014

Heute mal eine Handytasche^^

In letzter Zeit waren ja fast nur Klamotten am Start, heute gibts mal wieder was zum 'verpacken'!
Da mein Telefon in meiner Tasche immer fein am Schlüsselbund scheuert und das irgendwie nie so dolle findet, hab ich mich mal wieder an eine Bowie von pattydoo gesetzt.
Den tollen Schnitt hab ich ja schon länger und irgendwann hatte ich auch mal eine schwarze Bowie mit roter Schleife genäht, aber die hab ich verschenkt/vertrödelt/mich satt gesehen.
Also alles auf Anfang!

Perfekt ist sie nicht, aber auf jeden Fall war sie wundervoll schnell genäht und effektiv für mein Problem ist sie auch! Die Schleife selbst fällt diesmal kaum auf, weil ich sie einfach mit dem selben Stoff genäht habe, wie die Tasche selbst. Das Innenfutter ist natürlich quietschegrün, Irgendwas buntes musste ja dran!^^
Verschlossen wird das Ganze mit einem Sternchenkam von snaply.

In den nächsten Tagen kommt bestimmt noch eine weitere dazu. Eine, die ich etwas sorgfältiger nähe. Vielleicht eine, die doch optisch etwas mehr kracht!^^ Oder eine größere Clutch? Oder... UND?!?




Ganz liebe Grüße und ein wundervolles (bei uns leider ein Nachtschicht-)Wochenende 

Bee!




Montag, 17. März 2014

ein Kleidchen, das ist fein *lalala*

Jaaa, zum Sonntag hatte ich doch tatsächlich mal ein paar Minuten freie Zeit (Sonntagsmärchen ist das Zauberwort!), um meinem Sandwichkind ein Kleidchen zu zaubern.
Den Stoff hatte sie sich bereits mein letzten Stoffmarkt ausgesucht.
Nur das passende Schnittmuster war bisher nicht gefunden. Aber jetzt!
Es wurde ein gepimptes Kapuzenkleid von Schnabelina ohne Kapuze.
Sie findet es wundervoll, rennt seither in ihrem neuen Kleidchen umher und dreht sich unentwegt im Kreis, weil's so schön flattert^^!
Den Rockteil musste ich mit einem anderen Stoff kombinieren, weil der Hauptstoff durch die richtungsweisenden Pferdchen leider nicht so recht reichen wollte. Aber ich glaube, das passt schon!





Wie findet ihr das neue Teil?

Liebe Grüße

Bee!

Dienstag, 11. März 2014

Heyho!

Heute gibts von mir endlich wieder ein tolles Projekt! Es ist - jaaahaa ich weiß - eine neue Martha!
Aber diesmal anders, nämlich mit ganz kurzen Ärmeln und mit, tadaaa, einer Kapuze!

Anfangs dachte ich mir so... hmmm, na ob das passt? Aber ja!! Und wie sie passt!
Ich habe bei diesem Mal einen Jersey in dunkelbraun-petrol genommen, frisch geliefert von einem meiner liebsten Stoffdealer stoffe.de
Ich find sie soooo toll!

Die Aufsatztasche hab ich etwas verbreitert und auch diesmal die Größen dreifach untereinander kombiniert.

Sonst bin ich eigentlich nicht so der Leggings-Typ, aber mit dieser Martha trau selbst ich mich mit den verbotenen Höschen aus dem Haus! Frühling! Wo bist du? Bleibst du jetzt? Schön!

Eine wundervolle Woche sei noch gewünscht,

Eure Bee!


Donnerstag, 6. März 2014

Mal was in eigener Sache - WICHTIG!

Hallo meine Lieben!

Ich weiß, dass hier einige mitlesen, auch wenn mir nur die wenigsten eine Rückmeldung geben. Allerdings hab ich jetzt trotzdem mal ein wirklich wichtiges Anliegen an euch ALLE!

Das Thema 'Teilleistungsschwäche' innerhalb der Schule kann alle betreffen. Auch wenn kaum einer darüber redet. Dieses Tabuthema - warum auch immer es eins ist - muss auf den Tisch gebracht werden.
Die betroffenen Kinder dürfen einfach nicht schlechter gestellt werden als andere Kinder ohne Teilleistungsschwäche. Schulen müssen mehr aufklären! Betroffene sollten sich nicht verkriechen!
Es sollte genauso normal behandelt werden wie z.B. das Thema 'Schuppen auf dem Kopf'.
Blöder Vergleich, egal.
Jeder sollte die selben Möglichkeiten bekommen, sich später zu verwirklichen. Egal, ob er nun supergut rechnen kann oder nicht.

Ich bitte euch nun alle, bitte unterzeichnet folgende Petition:

http://www.change.org/de/Petitionen/faire-zukunftschancen-f%C3%BCr-sch%C3%BClerinnen-und-sch%C3%BCler-mit-rechenst%C3%B6rung?recruiter=79686689&utm_campaign=signature_receipt&utm_medium=email&utm_source=share_petition


Leider ist es immernoch Alltag, dass Dyskalkulie nicht in allen Bundesländern eine anerkannte Schwäche ist.
Wir sind familiär mehrfach davon betroffen, zum Glück ist es in Brandenburg und Sachsen mittlerweile angekommen, dass die Kinder nicht mehr untergehen müssen. Vieles steckt noch in den Babyschuhen, aber es wird.

Also helft bitte mit, dass auch die bundesweite Regelung vereinheitlicht wird und somit alle Betroffenen dieselben Chancen bekommen können!

Ich will keine Rückmeldung von euch haben. Is mir Wurscht!^^
Aber wenn ihr das hier lest, unterzeichnet die Petition!

Vielen lieben Dank!

Lina