Montag, 24. Februar 2014

Aloha meine Lieben!^^

Die letzten Wochen waren hier einfach nur grausam,  grausam, grausam. Ach sagte ich schon grausam?
Die Kinder haben einen Virus nach dem Nächsten mit nach Hause gebracht und wir hatten ein breites Spektrum an allerlei Bakterien/Viren/wasauchimmer. Möööp. Zum Piepen. So kommt man zu nüscht.

Nunja, irgendwie hab ich mir doch die eine oder andere freie Minute freischaufeln können. Mitunter sind zwei Wendekleidchen entstanden. Eins fürs Sandwichkind und eins fürs Nesthäkchen.

Wendekleidchen (Madita) sind fuuuurchtbar praktisch. Warum? Vorn ist wie Hinten und Außen wie Innen.
Die Püppis können also insgesamt viermal kleckern, eh die Kleidchen endgültig in die Wäsche müssen!^^

Nein nein, so schlimm isses hier noch nicht, dass wir am Waschen sparen ;-)

Nur hat man so zwei verschiedene Seiten, je nach Stimmung der Prinzessinnen!

Morgen muss ich unbedingt, jahaaaa unbedingt eine neue Tasche nähen, wenns die Zeit hergibt. Und nein, diesmal ist mein aktuelles Modell nicht nur dreckig :-D , sondern der Reißverschluss gibt langsam nach.
Ich könnte ja auch eine aus meinem kleinen Fundus nehmen... aber... aber...ABER nö.




Was sagt ihr zu den guten Stücken? Ich freu mich wirklich auf Kommentare... ni immer nur lesen ;-)

LG, Lina

Kommentare:

  1. orrrrr wie geil!!! viermal kleckern is super! da brauchste das kleide ja erst nach ner stunde wieder ausziehen *kicher*

    *knutscheuch*

    AntwortenLöschen
  2. Coole Sache so ein Kleidche! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen